Leverkusen, Dec 6, 2008 AEST (ABN Newswire) - Daniel Hartert wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayer Business Services GmbH (BBS). Der 49-Jährige übernimmt zum 1. Januar 2009 die Nachfolge von Dr. Andreas Resch, der das Unternehmen verlässt, um in den Vorstand der Berliner Beratungsgesellschaft Modalis Management AG & Cie. KG zu wechseln. Hartert war zuletzt als Chief Executive Officer (CEO) Imaging Systems für Philips Healthcare in Boston/USA tätig.

Der zukünftige BBS-Chef wurde am 9. Dezember 1958 in Heidelberg geboren. Er studierte Informatik und Wirtschaftswissenschaften in Kaiserslautern und legte 1986 sein Examen als Diplom-Informatiker ab. Im selben Jahr trat er als System-Manager bei der Robert Bosch GmbH in Reutlingen ein. Von 1988 bis 1992 war Hartert für das Halbleiterunternehmen VLSI Technology GmbH in München tätig, wo er 1990 die Verantwortung für die europäische IT-Organisation übernahm. 1992 wechselte er zur Bertelsmann Music Group International in München, wo er zunächst für die europäische IT-Strategie zuständig war. Von 1995 an war er von New York aus für die weltweite IT des Unternehmens verantwortlich. 1999 wurde Hartert mit der Funktion des Chief Information Officer (CIO) der Bertelsmann AG in Gütersloh betraut. Daneben hatte er die Funktion des Geschäftsführers der Bertelsmann mediaSystems GmbH inne und war Mitglied des Vorstands von Bertelsmann Multimedia.

Im Jahr 2002 wechselte Hartert als Executive Vice President und CIO zu Philips Electronics in Eindhoven/Niederlande. Im August 2003 wurde er zusätzlich als Mitglied in das Group Management Committee von Philips berufen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren die Modernisierung der gesamten IT-Struktur von Philips sowie ein umfangreiches Kostensenkungsprogramm, das er erfolgreich umsetzte. 2007 stieg Hartert zum CEO und Executive Vice President Imaging Systems von Philips Healthcare auf.

Daniel Hartert ist verheiratet und hat drei Kinder.

Über Bayer Business Services:
Bayer Business Services ist das internationale Kompetenzzentrum des Bayer-Konzerns für IT-basierte Dienstleistungen. Das Angebot konzentriert sich auf integrierte Services in den Kernbereichen IT-Infrastruktur und -Anwendungen, Einkauf und Logistik, Personal- und Managementdienste sowie Finanz- und Rechnungswesen. Die Leistungsstufen reichen von der Beratung über die Entwicklung und den Betrieb von Systemlösungen bis hin zum Business Process Outsourcing, der Übernahme vollständiger Geschäftsprozesse. Mit weltweit rund 5.500 Mitarbeitern erwirtschaftet Bayer Business Services einen Umsatz von einer Milliarde Euro.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.bayer.de

Über Bayer AG

Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Bayer HealthCare ist eine Tochtergesellschaft der Bayer AG und gehört zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care sowie Pharma. Die Aktivitäten des Pharmageschäfts firmieren unter dem Namen Bayer Schering Pharma. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerhealthcare.com.

 



Verbundene Unternehmen

Bayer AG

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 62) (letzten 30 Tagen: 324) (seit Veröffentlichung: 3134) 
ANALYTICS: LOGIN HERE

Bayer AG NEWS: RECENT VISITS (753)