Essen, Dec 18, 2008 AEST (ABN Newswire) - Evonik Industries, Essen, hat in Shanghai (China) mit dem Bau einer Anlage für die Herstellung von Katalysatoren begonnen. Die Anlage wird im 4. Quartal 2009 in Betrieb gehen und Edelmetallpulverkatalysatoren produzieren, die in Synthesen in der Pharma-, Fein- und Industriechemie zum Einsatz kommen. Sie werden beispielsweise benötigt, um Pharmawirkstoffe selektiv und kosteneffizient herzustellen oder Vorprodukte für Polyurethane zu synthetisieren, die unter anderem zu Schäumen für Autositze oder Möbel verarbeitet werden.

Evonik ist weltweit führend bei Edelmetallpulverkatalysatoren, die derzeit an den vier Standorten Hanau (Deutschland), Tsukuba (Japan), Americana (Brasilien) und Calvert City (Kentucky, USA) produziert werden. Mit der neuen Anlage in Shanghai schafft sich das Unternehmen ein weiteres starkes regionales Standbein: In China verzeichnen die Branchen Pharma und Feinchemie aktuell ein Wachstum von mehr als 15 Prozent pro Jahr. Ein wesentlicher Vorteil des Standorts Shanghai ist seine räumliche Nähe zu den Provinzen Jiangsu und Zhejiang, wo zahlreiche Pharma- und Feinchemieunternehmen ansässig sind.

„Mit der neuen Anlage können wir auch die Kunden in China direkt
vor Ort mit unseren hochwertigen Edelmetallkatalysatoren versorgen“, begründete Dr. Hans-Josef Ritzert, Leiter des Geschäftsgebiets Catalysts von Evonik, die Investition. „Das ermöglicht es uns, noch stärker an dem überdurchschnittlichen Wachstum in China teilzunehmen und unsere weltweit führende Position auszubauen.“ Wichtig für den Einsatz von Edelmetallpulverkatalysatoren ist neben Aktivität, Selektivität und Filtrierbarkeit auch das Edelmetallrecycling, das Evonik in Shanghai ebenfalls über die bestehende Partnerschaft mit Heraeus anbietet (www.heraeus.com) und so den Kunden zusätzlich einen deutlichen Kostenvorteil verschafft.

Mit der neuen Katalysatoranlage baut Evonik seine Aktivitäten in Shanghai weiter aus. Schon heute beschäftigt das Unternehmen dort mehr als 500 Mitarbeiter in Produktion, Forschung und Entwicklung, Verkauf, Marketing und Servicefunktionen. Insgesamt erwirtschafteten 4.200 Mitarbeiter von Evonik in der Region China (China, Taiwan, Hongkong) im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 754 Millionen Euro. Damit stieg der Umsatz in der Region um rund 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Über Evonik Industries AG

Evonik ist ein führender Lieferant von katalytischen Systemlösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an meist heterogenen, aber auch homogenen Katalysatoren aus einer Hand sowie ein umfassendes Servicepaket für Kunden aus den Bereichen Life Sciences, Feinchemie, Industriechemikalien, chemische Zwischenprodukte und Polymere.

 


Kontakt

Dr. Karin Assmann
TEL: +49 69 218-2230
FAX: +49 69 218 3849


Verbundene Unternehmen

Evonik Industries AG    

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 86) (letzten 30 Tagen: 317) (seit Veröffentlichung: 1858) 
ANALYTICS: LOGIN HERE

Evonik Industries AG NEWS: RECENT VISITS (317)

Social Media