Sprache wählen 902 401 
Sydney, Nov 24, 2017 AEST (ABN Newswire) - Ich begrüße Sie alle heute hier in meiner kürzlich geänderten Rolle als kommissarischer Vorstandvorsitzender bis zur Ernennung eines neuen Geschäftsführers.

Ich möchte meinem Kollegen Christiaan Jordaan für seine verdienstvolle und unermüdliche Arbeit als Geschäftsführer von Februar 2016 bis zum 13. November dieses Jahres danken. Er ist jetzt als nicht-exekutives Mitglied tätig.

Heute anwesend ist unser Geschäftsleiter Cobus van Wyk, der unser operatives Team in Mosambik leitet. Unser nicht-exekutives Mitglied Peter Spiers hält sich derzeit im Ausland auf und entschuldigt sich.

Wie in meinem Brief an Sie im diesjährigen Geschäftsbericht dargelegt, hat das Unternehmen im Jahr 2017 einige herausragende Meilensteine erreicht.

Montepuez-Rubinprojekt

Das Montepuez-Rubinprojekt in Mosambik hat, obwohl es sich noch in der Explorationsphase befindet, im Laufe des Jahres bedeutende Fortschritte gemacht.

Erkundungsartige Explorationsaktivitäten für das Rubinprojekt begannen kurz vor Beginn des Geschäftsjahres, und die Entdeckung der ersten bedeutenden sekundären Rubinvorkommen wurde im August 2016 auf dem Alpha-Prospekt angekündigt. Das Unternehmen hat schnell und kostengünstig eine Anlage zur Entnahme von Sammelproben eingerichtet, und die erste Rubinproduktion wurde nur zwei Monate später, im Oktober 2016, angekündigt.

Die Massenbeprobungsanlage wurde anschließend erweitert und Herausforderungen bei der Sicherung der Wasserversorgung und im Umgang mit dem Tongehalt wurden gemeistert. Der Verarbeitungsanlauf war erfolgreich, ebenso wie die Umsetzung des handwerklichen Bergmannsentwicklungsprogrammes.

Mustang erwarb im Februar 2017 eine neue und sehr vielversprechende Rubin-Genehmigung, und die anschließende Exploration führte zur Entdeckung weiterer Rubinmineralisierungen im LM-Gebiet. Erst im Juni dieses Jahres wurde mit der Massenentnahme in den Gruben der LM-Serie begonnen, die höhere Güteklassen ergaben als die Gruben der Alpha-Serie. Im August und September dieses Jahres wurden dann Rekorde bei der Massenbeprobung aufgestellt, wobei in diesen beiden Monaten alleine eine Gesamtproduktion von 41.906,80 Karat verzeichnet wurde.

Die Weiterentwicklung des Rubinprojekts erforderte Finanzmittel, und im Laufe des Jahres erreichte das Unternehmen eine Reihe von Kapitalerhöhungen. Im Dezember 2016 hat das Unternehmen durch eine Aktienplatzierung zu 2,1 Cent insgesamt 2,8 Millionen Dollar aufgenommen. Das Unternehmen hat im Februar 2017 brutto 5,88 Millionen Dollar von professionellen und anspruchsvollen Anlegern zu einem Preis von 7,7 Cent pro Aktie eingeworben.

Im Oktober 2017 hat das Unternehmen von einem führenden internationalen Investor ein Finanzierungspaket in Höhe von 8,5 Mio. Dollar in Form von Wandelanleihen erhalten, das vollständig in Anspruch genommen wurde. Alle Anleihen sind nun gewandelt.

Das Unternehmen baute insbesondere in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres einen Rubinlagerbestand auf, der sowohl aus dem Programm für die Massenbeprobung als auch aus dem Programm für die handwerkliche Entwicklung von Bergarbeitern stammt.

Wie im Vorlauf der Auktion auf Mauritius Ende Oktober dieses Jahres schrittweise angekündigt, wurde das ursprüngliche Ziel von 200.000 Karat deutlich übertroffen und der Gesamtbestand des Unternehmens stieg bis zur Auktion auf rund 405.000 Karat.

Caula Graphitprojekt

Im vergangenen Jahr haben wir auch mit unserem zu 80% unternehmenseigenen Caula Graphitprojekt, das Teil des Balama Graphitprojekts in Mosambik ist, große Fortschritte gemacht.

Erst im März dieses Jahres zeigten die Ergebnisse der ersten Phase der Diamantbohrungen, dass Caula eine sehr spannende Fundstelle mit hochgradigen Durchdringungen von bis zu 87 Metern bei 15,2% graphithaltigem Karbon ist.

Kürzlich gaben wir eine erste Ressourcenschätzung von 5,4 Millionen Tonnen bei 13% TGC (bei einem Cut-off von 6%) und einem Graphitgehalt von 702.600 Tonnen an, welches es zu einem Graphitvorkommen mit einer der höchsten Güteklassen der Welt machen würde. Wir planen, in naher Zukunft 500.000 Dollar für ein weiteres Bohrprogramm in Caula auszugeben, um die Ressource zu vergrößern und zu verbessern.

Um die ganze Pressemitteilung in Englisch zu sehen, bitte hierher gehen:
http://abnnewswire.net/lnk/X7YOO4W8


Über Mustang Resources Ltd

Mustang Resources Ltd ASX:MUSListed on the Australian Securities Exchange, Mustang Resources Limited (ASX:MUS) (FRA:GGY) ist ein junger Entwickler und Hersteller von Edelsteinen, der sich auf die kurzfristige Entwicklung des sehr aussichtsreichen Montepuez Rubin-Projekts im Norden von Mosambik konzentriert.

Das Montepuez Rubin-Projekt besteht aus drei Lizenzen und mittlerweile einem Abbaurecht, die ein Gebiet von 19.300 Hektar umfassen, das direkt neben dem weltweit größten, von Gemfields PLC im Jahr 2012 entdeckten Rubinvorkommen liegt. Da die Lieferung von Rubinen aus Quellen außerhalb Mosambiks mittlerweile unterbrochen und unzuverlässig geworden ist, ist Mustang in einer Position, aus dem gegenwärtig hohen weltweiten Bedarf nach ethisch hergestellten Rubinen Nutzen zu ziehen, und ein zuverlässiger, beständiger Lieferer von hochwertigen Rubinen zu werden.

Das Unternehmen beschleunigt zurzeit sein Arbeitsprogramm am Montepuez Rubin-Projekt. Hier wurden weitläufige sekundäre Lagerstätten entdeckt und eine kostengünstige Großprobenentnahme ist im vollen Gange. Die ersten Rohrubin-Verkäufe sind für den 27. bis 30. Oktober 2017 in Port Louis, Republik Mauritius, im Rahmen eines geschlossenen Angebots von mehr als 350.000 Kt mit Edelsteinqualität geplant.

Weitere Informationen auf der Mustang-Website unter http://www.mustangresources.com.au

  


Kontakt

Medien- & Investorenkontakt:
Paul Armstrong
paul@readcorporate.com.au
T: +61-8-9388-1474



Verbundene Unternehmen

Mustang Resources Ltd   

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 117) (letzten 30 Tagen: 401) 
ANALYTICS: LOGIN HERE

Mustang Resources Ltd NEWS: RECENT VISITS (11696)

Sprache wählen 902 401  (1303)

Social Media