Sprache wählen
    

Global Nickel Investments NL (ASX:GNI) freut sich, bekannt geben zu können, dass die vom Hubschrauber aus aufgenommenen elektromagnetischen Anomalien um Mt. Cornell, Mt. Cumming und Mt. Venn im Gebiet des Jutson-Rocks-Projekts von bodenbasierten Geräten zur Messung elektromagnetischer Felder bestätigt wurden. Wie bereits früher berichtet, hatten starke Regenfälle in dem Gebiet dazu geführt, dass sich der Abschluss der geophysikalischen Nacharbeiten um fast zwei Monate verzögert hat.

VTEM-Beurteilung des Zielgebiets

Anfänglich war die Erkundung der Anomalien um den Mt. Venn in der Absicht unternommen worden, die Bohrarbeiten zu prioritisieren und Anhaltspunkte für die potentielle Quelle der Anomalie zu bekommen. Mehrere Anomalien wurden räumlich mit kieselsaurem Eisenerz und mit Bruch-Brekzien in Verbindung gebracht, die sich entlang der offensichtlichen Strukturen innerhalb des Gabbro-Komplexes am Mt. Venn entwickelt haben.

An zwei Standorten, MVVA6 und MVVA7, wurden sekundäre Kupfermineralisierungen festgestellt, die man mit dem exponierten Eisenstein in Verbindung brachte, und in der Nähe von MVVA7 wird eine zu Tage tretende sekundäre Kupfermineralisierung erkundet, die entlang der Basis eines differenzierten Gabbro-Intrusivstocks in unmittelbarer Nachbarschaft der oben beschriebenen Eisensteine als Mineralisierung eingesprengt ist.

Weitere Anomalien im Gebiet des Mt. Venn befinden sich entlang des Randes des Gabbro-Komplexes, wobei auf der Erdoberfläche keine offensichtliche Ursache für die Anomalie festgestellt wurde; sie mag durch Kolluvium und Alluvium verdeckt sein. Nach dieser Beurteilung vor Ort werden die Anomalien in Zusammenarbeit mit dem Geophysiker genauer untersucht, und es wird ein endgültiger Plan für Bohrarbeiten fertiggestellt.

Vier der acht VTEM-Anomalien, die an der Fundstelle um den Mt. Cornell festgestellt wurden, sind ausgewertet worden. Drei davon befinden sich auf Gabbro und Pyroxenit, und eine davon ist räumlich mit einer Kupfer-in-Erde-Anomalie verbunden, die sich innerhalb des Kiels eines stark abfallenden Synklins in Gabbro befindet. Die vierte Anomalie befindet sich unter einer Sanddecke. Diese Anomalien werden wiederum unter Mitwirkung des Geophysikers genauer untersucht, um den Plan für das Bohrloch zu optimieren. Die Bohrarbeiten werden beginnen, sobald die Freigabeverfahren abgeschlossen sind - vermutlich Mitte bis Ende Juli.

Geochemische Programme

Zusätzlich zu den Bohrzielen, die im Rahmen der geophisikalischen Untersuchung festgelegt werden, sollen laut Plan innerhalb der nächsten Wochen drei geochemische Programme beginnen. Zwei konventionelle Bodenstudien mit etwa 300 Proben werden durchgeführt, um die zwei bedeutenden Kupfer-in-Erde-Anomalien im Gebiet um den Mt. Cornell auszuweiten und eventuelle Lücken zu füllen. Das Bodenraster wird ein Gebiet von etwa 2,5 x 1,5 km mit Probenahmen in Abständen von 400 m x 100 m abdecken. Die Untersuchung der Erdanomalien wird durch Schneckenbohungen und Vakuumbohrungen nach Anomalien in Bereichen unterstützt, die bisher noch nicht durch Bohrungen geprüft worden sind.

Für die vollständige Mitteilung von Global Nickel Investments samt allen Zahlen wird auf den folgenden Link verwiesen:
http://www.abnnewswire.net/media/en/docs/67482-ASX-GNI-541816.pdf


Über Global Metals Exploration NL

Global Metals Exploration NL (ASX:GNI) ist ein Explorations- und Investitionsunternehmen mit Sitz in Sydney, das sich mit Mineralabbau und Bergbau in Australien und Neuseeland beschäftigt. Zur Zeit führt das Unternehmen Erschließungsarbeiten am Gold- und Nickelprokjekt von Jutson Rocks und dem Gold- und Nickelprojekt von Mt. Cornell in Westaustralien durch. Das Unternehmen erschließt auch die Goldmine von Round Hill und das Platinprojekt vom Longwoods Tops Igneous Complex in Neuseeland.

 

Kontakt

Andrew Mortimer
Executive Director
Global Nickel Investments NL
Mobiltelefon: +61-433-894-923
E-Mail: andrew.mortimer@globalnickel.com.au



Link: Global Nickel Investments NL (ASX:GNI) - Aktuelles zu den Projekten Mt. Cornell und Mt. Venn



Verbundene Unternehmen

Global Metals Exploration NL
    


Verwandten Branchenthemen:
Metals Financial General Materialien General Bergbau Nickel

 (17385)