Sprache wählen 2165 1674 
Caula Graphitprojekt Metallurgische Ergebnisse verbessert
Caula Graphitprojekt Metallurgische Ergebnisse verbessert
Sydney, Dec 13, 2017 AEST (ABN Newswire) - Mustang Resources Ltd (ASX:MUS) (FRA:GGY) freut sich bekannt zu geben, dass weitere metallurgische Tests an Oxid- und Frischproben aus seinem Caula-Projekt (Lizenz 6678L), an dem es einen Anteil von 80% hält, entnommen wurden, die einen besseren Beweis für die Mineralisierungsqualität erbracht haben.

- Neueste Ergebnisse unterstreichen die Stärken von Caula, das eines der weltweit hochwertigsten Graphitvorkommen mit einer hochgerechneten Mineralrohstoff-Qualität von 13% TGC (bei 6% Grenzeinstellung) ist.

Die Tests ergaben eine verbesserte Flockenverteilung auf dem Oxidmaterial, quantifizierten den Anteil der erlösstarken Super Jumbo (>500 Mikron) Flocke und verbesserten die amorphe (<75 Mikron) Güteklasse sowohl von Oxid- als auch von Frischproben.

Das Caulaprojekt befindet sich ganz in der Nähe von Syrah Resources (ASX:SYR) weltklasse Balama-Graphitprojekt in Mosambik.

Diese Ergebnisse basieren auf zusätzlichen Tests (sowohl an Oxid- als auch an Frischproben), die von Wave International Pty Ltd (Wave) und Independent Metallurgical Operations Pty Ltd (IMO) verwaltet und im Labor der Metallurgie Pty Ltd durchgeführt werden. Die Testarbeit zielte darauf ab, zusätzliche Informationen zu liefern, um die bevorstehende Studie zur Festlegung des Untersuchungsrahmens zu verbessern. Die Proben wurden aus Diamantbohrkernproben zusammengestellt, die während der jüngsten Ressourcenbohrkampagne (2016) aus Mustangs Caula-Graphitlagerstätte entnommen wurden.

Das gleiche vereinfachte Testverfahrensfließbild, das sowohl für die Oxid- als auch für die Frischproben verwendet wurde, bestand die aus einem anfänglichen Grobschliff bis 0,71 mm, einer Entschlackungsstufe (welche bei Frischproben umgangen wird), einer dreistufigen Grobschwemmung, gefolgt von drei Zwischenschliff-Stufen und fünf Reinigungs-Schwemmstufen.

Während aus dem ersten Testlauf optimale Rückgewinnungsraten erzielt wurden (Oxidprobe TGC = 87% und Frischprobe TGC = 96%), wird erwartet, dass sich die TGC-Rückgewinnungsraten in zukünftigen Testphasen durch weitere Optimierung des Verfahrensfließbildes und die Wiederverwertung von Zwischenrückständen während der geschlossenen Prüfzyklen verbessern werden. Die aktuellen Testarbeiten wurden alle unter offenen Kreislaufbedingungen durchgeführt, wobei die oben genannten Rückgewinnungen ohne Graphit aus zwischengeschalteten Abraumströmen durchgeführt wurden.

Verbesserungen sowohl bei der Flockenverteilung als auch bei den TGC-Konzentrations-Güteklassen wurden bereits in der zweiten Testrunde am Oxiderz erzielt, wobei sich der kumulative Anteil von >180 Mikron oder von rückgewonnenem +80 Maschen-Material von 38% auf 44% verbesserte.

Der Anteil der potenziell erlösstarken Super Jumbo-Flocken (+500 Mikron) wurde quantifiziert und ein hochwertiges, verkaufsfähiges amorphes Produkt (96%) aus der Frischprobe hergestellt. Konzentratklassen und Größenverteilungen, die in der Studie zur Festlegung des Untersuchungsrahmens verwendet werden sollen, sind in Tabelle 1 dargestellt (siehe Link unten).

Mustangs kommisarischer Vorstandsvorsitzender Ian Daymond sagte, dass die jüngsten Ergebnisse bestätigen, dass Caula ein Tier-1-Graphitprojekt sei.

„Diese Ergebnisse sind hervorragend und werden dazu beitragen, die bevorstehende Studie zur Festlegung des Untersuchungsrahmens zu untermauern", sagte Herr Daymond.

„Diese minimale zusätzliche Testarbeit verbessert die Verteilung der Oxidprobenflocken, bestätigt die anfänglichen Daten innerhalb der experimentellen Grenzen, liefert die zusätzlichen Daten zu den höherwertigen Super Jumbo-Flocken (+500 Mikron) und bestätigt, dass ein hochwertiges, verkaufsfähiges, amorphes (-75 Mikron) Produkt sowohl aus Oxid- als auch aus Frischproben hergestellt werden kann", so Herr Daymond.

„Jede Arbeitsrunde bei Caula liefert weitere Beweise für das Potenzial des Projekts, ein kostengünstiger Graphitlieferant für die schnell wachsende Lithiumbatterie- und die expandierende Graphitindustrie zu werden."

Die Erzgehalte der Verbundproben, die die verschiedenen Zonen repräsentieren, aus denen sie gebohrt wurden, liegen weit über den Durchschnittsgehalten anderer erstklassiger Flockenlagerstätten in Ostafrika. Dies versetzt das Caulaprojekt in die einzigartige Lage, sowohl hochgradigen, flachen Graphit als auch außergewöhnliche Flockengrößenverteilung, Gewinnung und Konzentratgehalte zu beherbergen.

Die Erzgehalte der Proben sind:

- Erzgehalt der Oxidprobe = 12,7% TGC

- Erzgehalt der Frischprobe = 13,3% TGC

Oxid- und Frischproben wurden aus den in Tabelle 2 gezeigten Löchern und Intervallen gebildet (siehe Link unten).

Um die Tabellen anzusehen, besuchen Sie bitte:
http://abnnewswire.net/lnk/2LNEO44Y


Über Mustang Resources Ltd

Mustang Resources Ltd ASX:MUSListed on the Australian Securities Exchange, Mustang Resources Limited (ASX:MUS) (FRA:GGY) ist ein junger Entwickler und Hersteller von Edelsteinen, der sich auf die kurzfristige Entwicklung des sehr aussichtsreichen Montepuez Rubin-Projekts im Norden von Mosambik konzentriert.

Das Montepuez Rubin-Projekt besteht aus drei Lizenzen und mittlerweile einem Abbaurecht, die ein Gebiet von 19.300 Hektar umfassen, das direkt neben dem weltweit größten, von Gemfields PLC im Jahr 2012 entdeckten Rubinvorkommen liegt. Da die Lieferung von Rubinen aus Quellen außerhalb Mosambiks mittlerweile unterbrochen und unzuverlässig geworden ist, ist Mustang in einer Position, aus dem gegenwärtig hohen weltweiten Bedarf nach ethisch hergestellten Rubinen Nutzen zu ziehen, und ein zuverlässiger, beständiger Lieferer von hochwertigen Rubinen zu werden.

Das Unternehmen beschleunigt zurzeit sein Arbeitsprogramm am Montepuez Rubin-Projekt. Hier wurden weitläufige sekundäre Lagerstätten entdeckt und eine kostengünstige Großprobenentnahme ist im vollen Gange. Die ersten Rohrubin-Verkäufe sind für den 27. bis 30. Oktober 2017 in Port Louis, Republik Mauritius, im Rahmen eines geschlossenen Angebots von mehr als 350.000 Kt mit Edelsteinqualität geplant.

Weitere Informationen auf der Mustang-Website unter http://www.mustangresources.com.au

  


Kontakt

Medien- & Investorenkontakt:
Paul Armstrong
E: paul@readcorporate.com.au
T: +61-8-9388-1474



Verbundene Unternehmen

Mustang Resources Ltd   

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 37) (letzten 30 Tagen: 153) (seit Veröffentlichung: 2165) 
ANALYTICS: LOGIN HERE

Mustang Resources Ltd NEWS: RECENT VISITS (8655)

Sprache wählen 2165 1674  (3839)

Social Media