Sprache wählen 2560 2259 
Graphit-Vanadium-Projekt im Zeitplan für erste Produktion Mitte 2019
Graphit-Vanadium-Projekt im Zeitplan für erste Produktion Mitte 2019
Sydney, Mar 15, 2018 AEST (ABN Newswire) - Mustang Resources (ASX:MUS) (FRA:GGY) freut sich, bekannt zu geben, dass eine strategische Überprüfung unter der Leitung des neuen Geschäftsführers Dr. Bernard Olivier ergeben hat, dass das Caula Graphit-Projekt des Unternehmens in Mosambik gut im Zeitplan liegt, seine erste Produktion Mitte nächsten Jahres aufzunehmen.

- Strategische Überprüfung zeigt, dass Caula über ein starkes Potenzial verfügt, hochwertige Vanadiumprodukte herzustellen, wodurch sich eine weitere Cashflow-Gelegenheit ergibt.

Die Überprüfung ergab auch, dass Caula in einer ersten Stufe Vanadiumkonzentrat herstellen wird, das entweder verkauft wird oder für die Weiterverarbeitung zu hochreinen Vanadiumprodukten im Rahmen einer zweiten Stufe gelagert werden wird.

Die umfassende Überprüfung wurde parallel zur Konzeptstudie durchgeführt, die im Juni 2018 abgeschlossen werden soll.

Dr. Evan Kirby, der vor kurzem dem Vorstand von Mustang als nicht-exekutiver Geschäftsführer und Berater beigetreten ist und über umfangreiche Erfahrungen mit Graphit und Vanadium verfügt, unterstützte Dr. Olivier bei der Überprüfung.

Die wichtigsten Ergebnisse der Überprüfung waren:

- Caula besitzt eine außergewöhnliche Kombination aus hochwertigen (13% TGC) und großen Flockengrößen (~55% groß, jumbo und super-jumbo).

Konzeptstudie liegt im Zeitplan für Fertigstellung im zweiten Quartal 2018.

- Der Vanadiumgehalt des Erzes stellt eine zusätzliche Cashflow-Gelegenheit dar, insbesondere vor dem Hintergrund der strukturellen Verschiebung des Vanadiummarktes.

- Der effektivste Weg, Caula zu entwickeln, ist ein zweistufiger Prozess:

- Erste Stufe - Entwicklungsstrategie:

o Die Entwicklungsstrategie der ersten Stufe besteht aus einem robusten, kostengünstigen Bergbauunternehmen, das jährlich ~100.000 Tonnen Erz für 10.000 bis 15.000 Tonnen hochwertiges Graphitkonzentrat (97% C+) produziert.

o Vanadium wird ab Betriebsbeginn zu einem Konzentrat extrahiert. Dieses wird an einen Vanadiumproduzenten verkauft oder für die künftige Produktion von raffinierten Vanadiumpentoxid-Chemikalien (98% und 99%+ V2O5) gelagert werden.

o Das Graphitwerk der ersten Stufe ist so konzipiert, dass es die zukünftige Integration aller Verarbeitungsanlagen in das größere Graphitwerk der zweiten Stufe ermöglicht.

o Der Verkauf der in der ersten Stufe hergestellten Graphit- und Vanadiumprodukte dient der Absicherung verbindlicher Abnahmevereinbarungen und der damit verbundenen Finanzierung, die für die Entwicklung der zweiten Stufe erforderlich sind.

o Die erste Phase der Projektentwicklung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein und marktfähige Produkte produzieren.

- Zweite Stufe - Entwicklungsstrategie:

o Erweiterung des Bergbaubetriebs auf jährlich 300.000 bis 600.000 Tonnen Erz.

o Bau einer großtechnischen Aufbereitungsanlage, die in der Lage ist, jährlich 50.000 bis 75.000 Tonnen hochwertiges Graphitkonzentrat (97% C+) zu liefern.

o Bau einer großtechnischen Anlage zur Verarbeitung von Vanadiumkonzentrat, die in der Lage ist, raffinierte Vanadiumprodukte (99,9 % reines Vanadiumpentoxid und andere Vanadiumchemikalien wie Vanadiumsulfat) für die schnell wachsenden Märkte der Luftfahrtlegierungen und Batterien herzustellen.

o Bei einem hypothetischen Erzgehalt von 0,4% V2O5 könnte ein Bergbauunternehmen, das jährlich 600.000 Tonnen verarbeitet, jährlich ungefähr 2.000 Tonnen V2O5 (98% und 99,9% reine Vanadiumpentoxid-Chemikalien) mit einem aktuellen Marktwert von mehr als 60 Mio. USD herstellen (siehe Anmerkung unten).

Anmerkung: Gemäß Preisniveau vom 13. März 2018 von 13,9 US$/lb (30.500 USD/t) für 98% reines Vanadiumpentoxid, das in China geliefert wurde. Quelle: vanadiumprice.com

Um die ganze Pressemitteilung inklusive der Zahlen zu sehen, bitte hierher gehen:
http://abnnewswire.net/lnk/QV9OT4RZ


Über Mustang Resources Ltd

Mustang Resources Ltd ASX:MUSListed on the Australian Securities Exchange, Mustang Resources Limited (ASX:MUS) (FRA:GGY) ist ein junger Entwickler und Hersteller von Edelsteinen, der sich auf die kurzfristige Entwicklung des sehr aussichtsreichen Montepuez Rubin-Projekts im Norden von Mosambik konzentriert.

Das Montepuez Rubin-Projekt besteht aus drei Lizenzen und mittlerweile einem Abbaurecht, die ein Gebiet von 19.300 Hektar umfassen, das direkt neben dem weltweit größten, von Gemfields PLC im Jahr 2012 entdeckten Rubinvorkommen liegt. Da die Lieferung von Rubinen aus Quellen außerhalb Mosambiks mittlerweile unterbrochen und unzuverlässig geworden ist, ist Mustang in einer Position, aus dem gegenwärtig hohen weltweiten Bedarf nach ethisch hergestellten Rubinen Nutzen zu ziehen, und ein zuverlässiger, beständiger Lieferer von hochwertigen Rubinen zu werden.

Das Unternehmen beschleunigt zurzeit sein Arbeitsprogramm am Montepuez Rubin-Projekt. Hier wurden weitläufige sekundäre Lagerstätten entdeckt und eine kostengünstige Großprobenentnahme ist im vollen Gange. Die ersten Rohrubin-Verkäufe sind für den 27. bis 30. Oktober 2017 in Port Louis, Republik Mauritius, im Rahmen eines geschlossenen Angebots von mehr als 350.000 Kt mit Edelsteinqualität geplant.

Weitere Informationen auf der Mustang-Website unter http://www.mustangresources.com.au

  


Kontakt

Geschäftsführer:
Bernard Olivier
E: bernard@mustangresources.com.au
M: +61-4-08948-182
T: +27-66-4702-979

Medien- und Investorenkontakt:
Paul Armstrong
E: paul@readcorporate.com.au
T: +61-8-9388-1474



Verbundene Unternehmen

Mustang Resources Ltd   

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 149) (letzten 30 Tagen: 482) (seit Veröffentlichung: 2560) 
ANALYTICS: LOGIN HERE

Mustang Resources Ltd NEWS: RECENT VISITS (8943)

Sprache wählen 2560 2259  (4819)

Social Media