Sprache wählen 6350 2474 1626 1608 1555 1438 1305 1263 1246 1236 1136 1105 981 
Beetaloo Zwischenbericht über die Bohrungen
Beetaloo Zwischenbericht über die Bohrungen
Sydney, Dec 1, 2021 AEST (ABN Newswire) - Empire Energy Group Ltd (ASX:EEG) (OTCMKTS:EEGUF) berichtet, dass die Bohrungen des vertikalen Abschnitts Carpentaria-2 von Silver City Rig 40 sicher und effizient bis zu einer Gesamttiefe von 1.835 Metern abgeschlossen wurden.

Das Bohrloch hat in den vier übereinander geschichteten Pay-Zonen der Velkerri-Formation dicke, flüssigkeitsreiche Gasschiefer gefunden, mit starken Gasvorkommen in den Zielformationen und lebendem Gas, das aus Kernproben blutet.

Die Interpretation der Bohrlochprotokolle weist auf eine starke Korrelation der Mächtigkeit und der Gesteinseigenschaften der vier gestapelten Schieferziele mit dem Standort Carpentaria-1 hin.

Zielschiefer sind ~240 m tiefer als Carpentaria-1, was mit der seismischen Interpretation vor dem Bohren übereinstimmt.

Die seismische Erfassung der Infill 2D-Seismik in EP187 wurde sicher abgeschlossen, wobei die Verarbeitung und Interpretation in Kürze beginnen wird.

Empire hat mit den Bohrungen im horizontalen Abschnitt Carpentaria-2H begonnen, der auf den Schiefer von Middle Velkerri B abzielt.

Ein aktualisierter unabhängiger Ressourcenbericht wird von den Niederlanden, Sewell and Associates erstellt, der die Ergebnisse des Carpentaria-2-Protokolls und die Kerndaten enthält.

Kommentare von Managing Director Alex Underwood: „Das Managementteam von Empire freut sich über die Zwischenergebnisse der Bohr- und Formationsbewertung des vertikalen Abschnitts Carpentaria-2. Die Ergebnisse bestätigen unsere Modellierung einer starken Kontinuität der flüssigkeitsreichen Zielschiefer von Velkerri mit einer starken Übereinstimmung mit dem Standort Carpentaria-1 11 km entfernt, wenn auch 240 m tiefer bei Carpentaria 2. Eine größere Tiefe wird wahrscheinlich höhere Durchflussraten unterstützen und gleichzeitig einen Kostenvorteil gegenüber tieferen Bohrungen beibehalten verstärken unsere Ansicht, dass starke Produktionsraten erreicht werden können, sobald wir mit den Strömungstests beginnen vier Zielformationen im vertikalen Flusstest von Carpentaria 1. Die Aktivität ist im gesamten Becken stark. Ursprung und seine Der JV-Partner Falcon Oil and Gas meldete kürzlich ermutigende Ergebnisse in seinem Velkerri-76-Bohrloch, das auf das gleiche flüssigkeitsreiche Gasfenster des Velkerri-Schiefers abzielt, das im EP187 vorhanden ist. Santos und sein JV-Partner Tamboran haben vor kurzem die Bohrungen von zwei horizontalen Bohrlöchern in dem Block neben EP187 abgeschlossen und die Frakturstimulation hat begonnen, wobei die ersten Durchflusstestergebnisse für Ende des Kalenderjahres 2021 erwartet werden. Die jüngste Veröffentlichung des Nationalen Gasinfrastrukturplans der Bundesregierung und das Future Gas Infrastructure Investment Framework demonstriert die Bedeutung des Beetaloo-Beckens für die Energieversorgungssicherheit Australiens in den kommenden Jahren."

Carpentaria-2 Bohrübersicht im Vertikalschnitt

Die Bohrlochprotokollierung hat bestätigt, dass Tiefe und Mächtigkeit der vertikalen Bohrlochstratigraphie von Carpentaria-2 den Modellen entsprechen.

Schlammprotokolle zeigen erhöhte Gas- und Gaschromatographie-Messwerte zeigen die Nassgaszusammensetzung an, die mit der 11 km entfernten vertikalen Bohrung Carpentaria-1 übereinstimmt.

Ein umfangreiches Wireline-Programm wurde erfolgreich durchgeführt, darunter 50 rotierende Seitenwandkerne, die zur petrophysikalischen Analyse an WD von Gonten und Co. gesendet werden. Es wurde ein Ausbluten von Gas aus Seitenwandkernproben beobachtet, die in Wasser eingetaucht waren, als sie die Oberfläche erreichten, ein positives Zeichen für die Produktivität der Zielschiefer. Ein Video dieser Beobachtung ist auf der Empire-Website verfügbar.

Die Bohrdurchdringungsraten gehörten zu den schnellsten, die bisher im Beetaloo-Teilbecken verzeichnet wurden, wobei in jedem Abschnitt nur ein Bohrer verwendet wurde. Dies verheißt Gutes für die erwarteten Bohrgeschwindigkeiten und -kosten in zukünftigen Entwicklungsszenarien.

Die während der Formationsbewertung gesammelten Log- und Kerndaten werden von den technischen Experten von Empire analysiert, wonach eine aktualisierte unabhängige Ressourcenbewertung von den Niederlanden, Sewell and Associates in Auftrag gegeben wird. Wir erwarten, die Ergebnisse ihrer Bewertung im ersten Quartal 2022 bekannt zu geben.

Carpentaria-2H Horizontale Zielauswahl

Empire wird nun den horizontalen Abschnitt von Carpentaria-2H bohren, der auf den mittleren Velkerri-B-Schiefer abzielt.

Alle vier aussichtsreichen Velkerri-Schiefer-Zielzonen, die Velkerri A-, Intra A/B-, B- und C-Schiefer, förderten während der vertikalen Strömungstests der Bohrung Carpentaria-1 Gas an die Oberfläche.

Der B-Schiefer lieferte den höchsten Anteil an der Gasproduktion während des Strömungstests und einen relativ geringen Beitrag des Rückflusswassers.

Die Konsistenz der Schiefer zwischen Carpentaria-1 und Carpentaria-2H, kombiniert mit der größeren Tiefe, hat dem technischen Team von Empire die Zuversicht gegeben, den B-Schiefer als erstes Ziel für horizontale Bewertungsbohrungen auszuwählen.

Nach dem Bohren, Verrohren und Zementieren des horizontalen Abschnitts in den kommenden Wochen wird Empire das Bohrloch während der Regenzeit aussetzen.

Die Vorbereitungen für die Frakturstimulation und die Strömungstests des horizontalen Abschnitts werden während der Regenzeit fortgeführt, wobei der Betrieb voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals 2022 wieder aufgenommen wird. Empire wird die Aktionäre im Verlauf der horizontalen Bohrphase auf dem Laufenden halten.

*Um Tabellen und Abbildungen anzuzeigen, besuchen Sie bitte:
https://abnnewswire.net/lnk/75FKYAEH


Über Empire Energy Group Ltd

Empire Energy (ASX:EEG) (OTCMKTS:EEGUF) besitzt über 14,5 Millionen Acres sehr aussichtsreicher Explorationsgrundstücke in den McArthur- und Beetaloo-Becken im Northern Territory. Die vom Unternehmen seit 2010 durchgeführten Arbeiten zeigen, dass der östliche Ablagerungstrog des McArthur-Beckens, von dem das Unternehmen 80 % hält, über ein sehr beträchtliches konventionelles und unkonventionelles Kohlenwasserstoffpotenzial verfügt. Das Unterbecken von Beetaloo, in dem Empire eine bedeutende Position innehat, hat die vorhandenen Kohlenwasserstoffmengen von Weltklasseniveau unabhängig bewertet, wobei eine bedeutende Steigerung der Industrieaktivitäten im Gange ist, um bedeutende Entdeckungen zu bewerten, die bereits von großen australischen Öl- und Gasbetreibern gemacht wurden.

Empire Energy ist ein erfahrener konventioneller Öl- und Gasproduzent mit Betrieben in der Appalachia-Region (New York und Pennsylvania). Empire entwickelt und fördert seit 2006 erfolgreich Öl und Gas.

 


Kontakt

Empire Energy Group Ltd
E: info@empiregp.net
T: +61-2-9251-1846
F: +61-2-9251-0244
WWW: www.empireenergygroup.net



Verbundene Unternehmen

Empire Energy Group Ltd              

ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 45) (letzten 30 Tagen: 178) (seit Veröffentlichung: 1608) 

Sprache wählen 6350 2474 1626 1608 1555 1438 1305 1263 1246 1236 1136 1105 981  (23323)

Social Media